Das Lieferkettengesetz (LkSG)
Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz - oder kurz: LkSG - soll Unternehmen stärker in die Pflicht nehmen, Wertschöpfungsketten fair auszugestalten. Dazu gehören die Achtung von Menschenrechten sowie der Schutz der Umwelt entlang globaler Wertschöpfungsketten.

Lernziele

  • Hintergründe/grundlegende Funktion des LkSG kennen und verstehen
  • Ausgewählte Aspekte z.B. Umwelt oder Menschenrechte kennen (ggf. auch verstehen)
  • Sorgfaltspflichten grundlegend kennen
  • Prozessuale Umsetzungen im Unternehmen kennen

Bearbeitungszeit

  • 1 WBT mit ca. 30 Minuten
Zielgruppe
  • Für alle Unternehmen ab 3000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (ab 2024 für Unternehmen ab 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern)
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
Methoden
  • Fallbeispiele
  • Handouts (Checklisten, Dokumentationen)
  • Erkläranimationen
  • Übungen und ein Test ermöglichen eine interaktive Nutzung des WBTs und gewährleisten die Nachhaltigkeit des Gelernten
Kapitel
  • Einführung, Hintergrund zum LkSG
  • Allgemeines: Menschenrechte, Menschenrechtsbeauftragter, Kinderarbeit, Umwelt
  • Risikomanagement (Risikoanalysen)
  • Präventionsmaßnahmen / Umgang mit unmittelbaren und mittelbaren Zulieferern
  • Abhilfemaßnahmen
  • Beschwerdeverfahren
  • Grundsatzerklärung
  • Berichtspflicht
Worauf warten Sie?
Jetzt unverbindliches Angebot und kostenlosen Testzugang anfordern!